Tipps für den Junggesellenabschied

Vor der Hochzeit – der Junggesellenabschied

Ein Junggesellenabschied ist hierzulande vor jeder Hochzeit eine feste Tradition. Dabei feiern sowohl Frau als auch Mann geschlechterunabhängig das Ende der Junggesellenzeit, wobei die Feier jeweils vor der Hochzeit stattfindet.

Damit es auch ein rundum perfekter Junggesellenabschied wird, sind einige Tipps zu beachten.

Diese dienen der Orientierung und sind als Hilfestütze gedacht. Natürlich gibt es nach den Bedürfnissen eines jeden einzelnen auch andere Wege, um ein Junggesellenabschied zu feiern. Im Folgenden werden einige Tipps dafür aufgeführt.

© Diana Taliun - Fotolia.com

Planung eines Junggesellenabschiedes

Genauso wie eine Hochzeit mit Eheringen , Trauringen, Hochzeitssaal , Hochzeitseinladungen usw. muss selbstverständliche auch der Junggesellenabschied fest geplant werden. Im Prinzip sind die einzelnen Trauzeugen für die Ausrichtung eines Abschiedes zuständig. Häufig werden diese jedoch von Freunden und Verwandten unterstützt. Der Impuls für die Ausrichtung sollte jedoch von den einzelnen Trauzeugen kommen.
Ein wichtiger Aspekt ist die Bezahlung des Junggesellenabschiedes.

Selbst wer nur mit wenigen Personen einen solchen Abschied durchführt, muss mit einigen Kosten rechnen. In der Regel kommen hierbei jedoch nicht jeweiligen Brautleute in Frage, sondern die Kosten werden von Freunden und Verwandten bezahlt. Somit muss man nicht noch neben der kostenintensiven Hochzeit auch den Junggesellenabschied finanzieren. Dadurch bleibt genug Geld für die wirklich wichtigen Sachen wie Eheringe, Hochzeitsfotograf , Hochzeitsanzug usw. Nach dem amerikanischen Vorbild sollte der Junggesellenabschied am Abend vor der Hochzeit stattfinden. Dieser Termin ist jedoch in keiner Art und Weise zu empfehlen, da sichergestellt werden sollte, dass alle Gäste nüchtern zur Hochzeit kommen.

© ileezhun - Fotolia.com

Ablauf eines Junggesellenabschiedes

Beim Junggesellenabschied gibt es kein festes Ablaufmuster wie bei einer Hochzeit. Das wichtigste, das man vor der Hochzeit Spaß und Freude mit seinen Freunden hat. Die Freunde und die Trauzeugen sollten den Tag so planen, dass es dem jeweiligen gefällt und dieser den Tag noch in langer Erinnerung behält. Das wichtigste ist, dass es keine steifen Ablaufmuster gibt.

Spiele zum Junggesellenabschied

Während bei der eigentlichen Hochzeit das Traditionelle mit Hochzeitstorte, Hochzeitssaal, Hochzeitseinladungen, Hochzeitsfotograf, Hochzeitsanzug, Hochzeitsgäste usw. im Zentrum steht, sollte beim Junggesellenabschied der Spaß mit Freunden im Vordergrund stehen. Dazu eignen sich allen voran unterschiedliche Spiele. Generell haben sich dahingehend unterschiedlichste Spiele durchgesetzt.

Zu den beliebtesten Spielen zählt der rasende Reporter. Bei diesem wird der Junggeselle von den Freunden mit einer Videokamera ausgestattet und muss fremde Passanten dazu bringen, ihn zur Hochzeit zu gratulieren. Ein weiteres bekanntes Spiel ist das Verteilen von Losen. Bei diesem Spiel verkauft der Bräutigam an weibliche Passanten Lose, beispielsweise für 1 Euro. Neben ein paar Nieten können auch Preise wie das Putzen von Schuhen, das kämmen der Haare oder auch andere kleine Leistungen dabei sein.

Wer in etwa diese Aspekte einhält, kann einen wunderschönen Junggesellenabschied verbringen. Die Punkte dienen zur Orientierung und können natürlich je nach den individuellen Bedürfnissen angepasst werden.